❖ Blog post by archetyp

:: Deutschland :: 75 Jahre Hitler-Attentat

75 Jahre nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler wurde in Berlin heute an den Widerstand gegen das NS-Regime erinnert. Kanzlerin Merkel und Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer betonten vor Rekruten der Bundeswehr, wie wichtig das Vermächtnis der Widerstandskämpfer rund um Graf von Stauffenberg bis heute ist. Hierzu zitiere ich nun passenderweise meinen Blogeintrag vom 2. August 2018:

« AfD-Politiker bezeichnet das Attentat auf Hitler als „beschämend“ »

„Der niedersächsische Landeschef der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) Lars Steinke hat den Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg in einem sozialen Netzwerk unter anderem als "Feind des Deutschen Volkes" bezeichnet. Das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler sei der beschämende Versuch eines Feiglings gewesen -Zitat-, "die eigene Haut vor dem kommenden Sieger zu retten".

Steinke bestätigte gegenüber einer Tageszeitung, er habe ,den Text selbst verfasst’.

Claus Philipp Maria Schenk Graf von Stauffenberg war ein Offizier der deutschen Wehrmacht und während des Zweiten Weltkriegs eine der zentralen Persönlichkeiten des militärischen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus im Deutschen Reich.

Deutschland gedenkt der Widerstandsgruppe jedes Jahr am 20. Juli.“

Internal Link: Archetyp Jung



Add a comment